PILGER-KULTUR

Beim Pil­gern kön­nen wir neu Gott ent­de­cken, über sei­ne Schöp­fung stau­nen, zu uns selbst fin­den und ganz neben­bei neue Orte, Men­schen und Kunst­wer­ke ent­lang des Kunst- und Skulp­tu­ren­we­ges “Pur­ple Path” ken­nen­ler­nen. Wir laden des­halb zu vie­len ver­schie­de­nen Pil­ger­an­ge­bo­ten ein.

  • Ankerpunkte – Orte für Begegnung

    Eine dreiteilige Sitzgruppe mit den Worten "Glaube, Hoffnung und Liebe" lädt in Chemnitz und Umgebung zum Verweilen, Nachdenken und Austauschen ein. Machen Sie mit und schaffen auch Sie einen "Ankerpunkt"! weiterlesen »

  • Gastfreundschaft und Pilgergemeinschaft

    Ein Projekt der Programmlinie "It's moving". Entlang des Skulpturenpfads "Purple Path" und rund um Chemnitz werden interessierten Besuchern und Pilgern verschiedene Wege und Stationen zum Innehalten angeboten. weiterlesen »

  • Die Stadt mit allen Sinnen erkunden

    Stadtexkursionen Bei den Stadt­ex­kur­sio­nen, die sich das Mot­to C the Unseen buch­stäb­lich auf die Fah­ne schrei­ben, haben alle Inter­es­sier­ten die Möglichkeit, ver­schie­de­ne Wirk­lich­kei­ten unse­rer Stadt zu erkun­den und dabei viel „Unge­se­he­nes“ zu ent­de­cken. Es sind Exkur­sio­nen, die die Poten­tia­le und Her­aus­for­de­run­gen unse­res Umfelds zuta­ge för­dern und einen Fokus auf das legen, was im Stil­len und […] weiterlesen »