Intervention zur Passion 2024 Frankenberg / Langenstriegis Kein Datum festgelegt

Jes­si­ca Buhl­mann

Fas­ten­tuch in der Dorf­kir­che Lan­gen­strie­gis


Die Arbei­ten wer­den vom Ascher­mitt­woch, 14. Febru­ar bis zum Mor­gen des Oster­sonn­tag, 31. März 2024 gezeigt.
Außer­halb der Ver­an­stal­tung besteht eben­falls die Mög­lich­keit, das Kunst­werk zu besich­ti­gen. Inter­es­sier­te mel­den sich unter Tel. 0152 0589 0664.


Begleitprogramm

Jeden Diens­tag 18.00 Uhr-18.30 Uhr Andacht mit Dia­kon Kai Bart­hel

Jeden Frei­tag 18.00 Uhr-18.30 Uhr bibli­sche Betrach­tung

16.02. mit Pfar­rer Fried­rich Scher­zer

 23.02. mit Dr. Ulri­ke Lynn              

01.03. mit Pfar­rer Fried­rich Scher­zer

08.03. mit Pfar­rer Jörg Mat­thies

15.03. mit Pfar­rer Dr. Hei­ko Jadatz

22.03. mit Pfar­rer Fried­rich Scher­zer

Jeden Sams­tag 19.00 Uhr Musik- und Thea­ter­zeit

17.02. Pro­zess um Bar­a­bas Thea­ter­stück mit der „Spiel­schar Über-Leben“ aus Chem­nitz – Hil­bers­dorf

24.02. Musik­zeit

02.03. Zup­f­en­sem­ble Johan­na Mar­tin aus Hai­ni­chen

09.03. Lob­preis mit der Band der Kirch­ge­mein­de Hai­ni­chen

16.03. Orgel­mu­sik mit Kan­tor Ste­fan Gneu­ss

23.03. Kon­zert mit Tho­mas (Rups) Unger und Hutz­en­pe­ter

Oster­sonn­tag, 31.03.2024 10.00 Uhr        Fest­got­tes­dienst mit Ent­hül­lung des Alta­res


Zur Künst­le­rin:

Jes­si­ca Buhl­mann ist 1977 in Pots­dam gebo­ren. Sie stu­dier­te u.a. als Meis­ter­schü­le­rin bei Klaus Fuß­mann und Hen­ning Kürsch­ner an der Uni­ver­si­tät der Küns­te in Ber­lin; heu­te lebt und arbei­tet sie in Ber­lin. Über ihre Arbeit für die Evan­ge­li­sche Kir­che in Lan­gen­strie­gis schreibt sie:

Die tex­ti­le Skulp­tur fällt wie ein Vor­hang aus beweg­ten Lini­en und Flä­chen vor dem Altar her­ab. Die ent­ste­hen­de Struk­tur in den lit­ur­gi­schen Far­ben Weiß und Vio­lett, ver­wo­ben mit den Far­ben des Kar­frei­tags Rot und Schwarz, erin­nert an ein Kir­chen­fens­ter. Der Altar ist von der Arbeit nicht völ­lig bedeckt, offe­ne Area­le zwi­schen den Flä­chen las­sen die­sen teil­wei­se her­vor­schei­nen – ein Aus­blick und Hoff­nung auf das Kom­men­de.


Zum Pro­jekt:

Eine Koope­ra­ti­on zwi­schen der Kul­tur­kir­che und Chem­nitz Euro­päi­sche Kul­tur­haupt­stadt 2025.

Gemein­sam mit der Kul­tur­haupt­stadt Euro­pas Chem­nitz 2025 gGmbH und dem Regio­nal­ma­nage­ment Euro­päi­sche Kul­tur­re­gi­on Chem­nitz, dem Team PURPLE PATH und loka­len Part­nern ver­an­stal­ten die Kir­chen der Regi­on die Aus­stel­lungs­rei­he ALTARVERHÜLLUNGEN – INTERVENTIONEN ZUR PASSION.

Die betei­lig­ten Künst­le­rin­nen und Künst­ler grei­fen die Tra­di­ti­on der Ver­hül­lung der Altä­re im Oster­fest­kreis zwi­schen Ascher­mitt­woch und Oster­sonn­tag auf. Anstel­le schwar­zer oder auch tra­di­tio­nel­ler Fas­ten­tü­cher ent­wi­ckeln sie eige­ne For­ma­te und brin­gen unter­schied­li­che Medi­en wie tex­ti­le Skulp­tur, Zeich­nung oder Instal­la­ti­on ein.

Verknüpfte Projekte

Interventionen zur Passion
Interventionen zur Passion
Interventionen zur Passion 2024
Altarverhüllungen – Interventionen zur Passion 2024
Interventionen zur Passion 2024

Veranstaltungsort

Kirche Langenstriegis / Frankenberg

An der Kleinen Striegis
09669 Frankenberg/Sachsen